09.09.2015

Wie funktioniert ein Mikrofasertuch?

Sand in den Sitzen, ein Insektenfriedhof auf der Windschutzscheibe und andere ungewollte Mitbringsel vom Sommer? Höchste Zeit, eure Autos einer ordentlichen Rundum-Pflege zu unterziehen und glanzvoll in den Herbst zu starten! Und genau deshalb gibt's bei uns ab sofort zu jeder TOTAL Waschkarte ein gratis Mikrofasertuch!

Was ist eigentlich das Besondere an Mikrofasertüchern?

Die meisten Mikrofasertücher bestehen nicht aus einzelnen Fasern, sondern aus Multifilamentgarn, das anschließend zu Gestricken oder Geweben mit einer hohen Maschenzahl verarbeitet wird. Multifilamentgarne haben einen mittleren Durchmesser und sind somit nur halb so dick wie Baumwollfasern.

Durch das Reinigen mit Mikrofasertüchern lässt sich ein vergleichsweise hoher Reinigungseffekt für verschiedene Arten von Verunreinigungen erzielen, da zwischen Textilkörper und der zu reinigenden Oberfläche eine Vielzahl von Berührungspunkten, Papillen genannt, vorhanden sind. Zudem ist Wasser zur Befeuchtung des Mikrofasertuchs in den meisten Fällen ausreichend für eine rückstandsfreie Reinigung!

Was das genau bedeutet?

Das TOTAL Mikrofasertuch reinigt alle glatten Oberflächen wie zum Beispiel Spiegel, Glas, Edelstahl, Chrom oder Kunststoff und das Ganze streifen- und fusselfrei. Durch diese besonderen Eigenschaften ist es ideal für die Autopflege, innen wie außen: Fett, Schmutz und Feuchtigkeit werden kraftvoll aufgesaugt!

Schon gewusst?

Am 18. September ist unser großer TOTAL Waschtag 2015 und ihr könnt einen von 100 Waschgutscheinen gewinnen! Alle Infos dazu findet ihr hier!

Und hier geht's zu eurer nächsten TOTAL Station: http://www.totaltankstelle.de/guide/

Dir gefällt diese Seite?
Teile sie mit deinen Freunden!